Beratung: [email protected]  /  Bestellungen: [email protected]  /  Jetzt anrufen: +48 61 62 55 420  /  Einloggen  /  Registrieren
  • en
  • pl

ArGo Vaporizer (Arizer Go)– Ankündigung

Nach den diesjährigen Premieren von Arizer Solo 2 Vaporizer und Arizer Air 2 Vaporizer hat keiner erwartet, das Arizer Tech zum Abschluss des Jahres einen völlig neuen tragbaren Vaporizer darstellt. Doch ist das passiert – vor einigen Tagen hat die Premiere von ArGo Vaporizer, das ist die Abkürzung für Arizer Go Vaporizer, stattgefunden. Bevor er in Europa auf den Markt kommt, schauen wir uns die wichtigsten Eigenschaften diese Modells an.

Arizer Tech, der anerkannte kanadische Hersteller, hat die Fans der Verdampfung völlig überrascht. niemand wusste, dass die Premiere von ArGo Vaporizer bald kommt. Plötzlich ist auf Verdampfungs-Foren ein kurzes teaser erschienen (d. h. ein Film, in dem ein neues Gerät angekündigt wird, aber nur wenige Details von ihm werden erwähnt), in dem baldige Premiere eines ganz neuen Geräts angekündigt wird. Nach zwei Tagen kam ArGo Vaporizer, oder anders gesagt Arizer Go Vaporizer, auf den Markt. Schauen wir uns jetzt wichtigsten Eigenschaften dieses Modells an.

ArGo Vaporizer – die wichtigsten Eigenschaften

Die erste und wichtigste Eigenschaft des ArGo Vaporizers sind seine kleinen Abmessungen – problemlos passt er sogar in eine kleine Hosentasche, wir können ihn auch leicht in der Hand verbergen. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern verfügt ArGo Vaporizer über kein langes Glasmundstück, was in Verbindung mit kleinen Abmessungen eine große Diskretion bedeutet – das speilt für alle Lebhaber der Verdampfung eine äußerst wichtige Rolle.

ArGo Vaporizer funktioniert ähnlich wie andere tragbaren Vaporizer von Arizer Tech – die getrockneten Kräuter werden nicht in die Heizkammer gesetckt, sondern ans Ende des Galsmundstücks, das in der Haube des Heizelements montiert wird. Alle vorherigen Vaporizer von Arizer waren miteinander einigermaßen kompatibel – der Durchschnitt des Heizelements, in dem die Glasmundstück montiert werden, war gleich, deswegen konnte man die Accessoires bei unterschiedlichen Geräten anwenden (wie Adapter für Wasserpfeifen oder Munstücke mit Bubbler). Jetzt verzichtet ArGo auf diese Lösung – die Kräuterkammer, die sich am Ende des Mundstücks befindet, sieht etwas anders aus – sie ist tiefer und schmaler.  Es ist etwas schade, denn das Zubehör wird jetzt nicht mehr passen. Dafür gibt es einen Vorteil – wie schon erwähnt, besitzt ArGo das Glasmundstück, das bei diesem Modell nicht hervorragt, was bei anderen tragbaren Modellen von Arizer der Fall war. Bei ArGo ist das Mundstück im Innenraum des Geräts versteckt. Erst wenn wir inhalieren wollen, drücken wir das Oberteil des Gertäts, wodurch das Endstück des Mundstücks sichtbar wird und man kann den Dampf ziehen. Dies ist eine interessante und innnovative Lösung, hoffentlich wird dieses Mechanismus in Ordnung funktionieren.

Bisher hatten wir keinen Möglichkeit, um ArGo Vaporizer zu testen, so können wir den von ihm produzierten Dampf nicht bewerten. Die bisherige Praxis zeigt aber, dass alle von Arizer Tech hergestellten Vaporizer den hochqualitativen und geschmackvollen Dampf produzieren. Bei ArGo soll es ähnlich aussehen, denn er funtkioniert fast genauso wie die anderen, der ganze Luftweg ist nämlich aus Glas. Wir können also den hochwertigen Dampf erwarten. Über seine Parameter können wir in hohem Maße selbst entscheiden – genauso wie Arizer Solo 2 Vaporizer und Arizer Air 2 Vaporizer, besitzt ArGo das eingebaute Display und Knöpfe, die die Temperatur auf jeden Grad genau einstellen lassen. Auf diese Weise kann man die Dicke und Kraft des Dampfes präzise regulieren. Es ist von Vorteil, dass der Hersteller auf die vorprogrammierten Temperaturstufen – die bei früheren Gnerationen der tragbaren Vaporizern von Arizer zu finden waren – verzichtet hat.

ArGo Vaporizer, wird genauso wie Arizer Air 2 Vaporizer, mit der austauschbaren Batterie Typ 18650 betrieben, was ein großer Vorteil ist – preisgünstig kann man die Zusatzbatterie (oder sogar mehrere Akkus kaufen) und sie bei Bedarf wechseln, ohne daran zu denken, dass sie geladen werden müssen. Die Liebhaber der Verdampfung mögen diese Lösung, also schön, dass sich Arizer Tech für sie bei ArGo entschieden hat. Zusätzlich muss man betonen, dass die Batterie mittels Micro-USB geladen wird, so kann sie auch mit der Powerbank oder dem Handy-Ladegerät geladen werden. Das Gerät kann auch beim Laden benutzt werden, was ein nächster Vorteil ist. Eine volle Batterie reicht für 2-3 Stunden aus, das ist ein sehr gutes Ergebnis.

Die Handhabung von ArGo ist sehr einfach, das Gerät ist auch so intuitiv wie die vorherigen tragbaren Modelle von Arizer, was vor allem den Anfängern gefallen soll. Seine Reinigung soll auch einfach sein – genauso wie bei den vorherigen Modellen, soll man auch hier nur das Glasmundstück reinigen. In der Praxis bedeutet das einfach Komfort – die Reinigung beruht hier einfach darauf, dass das Mundstück einmal alle ein paar Wochen in Isoprophylalkohol aufgeweicht wird.

ArGo Vaporizer – es sieht nach einem neuen Hit!

Alles sieht so aus, dass wir den neuen Hit, wenn es sich um tragbare Vaporizer handelt, erwarten können. Momentan kann man ArGo Vaporizer in Europa noch nicht kaufen. Er ist aber in den USA und in Kanada zu kaufen, in kommenden Wochen soll er auch auf dem Alten Kontinent erscheinen. Sobald wir ArGo bekommen, berichten wir euch, wie er funktioniert. Jetzt  warten wir auf ihn ungeduldig, denn ArGo ist im Vergleich zu früheren Geräten von Arizer Tech ein besonders innovatives Modell. Man muss sich aber in Geduld fassen.

An der Diskussion teilnehmen

Äußern Sie Ihre Meinung, indem Sie einen Kommentar hinzufügen!

Melde dich bei unserem Newsletter an und bekomme nur wertvolle Inhalte

Copyright © 2018 VapeFully | All vaporizers sold on this website are intended only for aromatherapy use.