Beratung: Gregory@VapeFully.com  /  Bestellungen: help@VapeFully.com  /  Jetzt anrufen: +48 61 62 55 420  /  Einloggen  /  Registrieren

  • en
  • cs
  • sk
  • pl
  • it

[TIPPS] Vivant Alternate

Vivant Alternate Vaporizer ist ein kleiner und diskreter tragbarer Vaporizer, der sehr preisgünstig zu erhalten ist. Er produziert den hochwertigen Dampf und ist besonders leistungsfähig. Er ähnelt sehr dem Crafty Vaporizer, deswegen wird er oft als seine ökonomische Version bezeichnet. Alternate verfügt auch über die austauschbare Batterie sowie eine ganze Reihe von innovativen technischen Lösungen. Vivant Alternate Vaporizer ist ein geniales Gerät.

››› Planst du erst deine Einkäufe? Kaufe Vivant Alternate Vaporizer im Vertragsgeschäft VapeFully :.

1. Vivant Alternate Vaporizer – Vorbereitung

– Vor der ersten Anwendung des Geräts empfiehlt der Hersteller, die Batterie von Vivant Alternate Vaporizer voll zu laden. Zu diesem Zweck steck die Batterie in den Vaporizer, beachte dabei die Markierungen „+” und „-„. Dann schalte das Gerät ein, indem du den Knopf, der sich im Unterteil, neben dem Display befindet, schnell fünfmal drückst. Mit dem Knopf „+” erhöhe die Temperatur bis zum Maximum und lass Vivant Alternate ca. 15 Minuten lang mit der leeren Kammer funktionieren. Man darf nicht vergessen, dass wenn eine Minute lang nicht inhaliert wird, wird das Stand-by Modus automatisch aktiviert – in diesem Falle muss man das Gerät einfach wieder einschalten. Die Aufheizung des Geräts mit der leeren Kammer wird burn-off genannt, also es ist ein Vorgang, dank dem der Nachgeschmack und eventuelle Überreste (wie Schmierstoffe und Öle) nach dem Herstellungsprozess eliminiert werden.

– Mit Hilfe des im Set enthaltenen Grinders kannst du die getrockneten Kräuter zur für Vivant Alternate idealen Konsistenz mahlen. Wenn die Kräuter schon fein sind, befülle mit ihnen das Werkzeug zum Stopfen der Kammer, das sich im Paket befindet – es sieht fast wie Grinder aus und ist mit ihm verbunden. Demontiere die Kühlungseinheit (man muss sie um 90° drehen) und montiere an dieser Stelle das Werkzeug zum Stopfen der Kammer. Ziehe die Kappe aus und befülle die Kammer mit den Kräutern – auf diese Art und Weise kannst du das Durcheinander rund um die Kammer vermeiden. Die Kammer soll mit den Kräutern nicht zu fest gestopft werden – dies könnte den Luftdurchfluss einschränken. Entferne das Werkzeug zum Stopfen der Kammer und montiere wieder die Kühlungseinheit.

2. Verdampfung und Handhabung

– Vivant Alternate Vaporizer wird durch schnelles fünfmaliges Drücken des Knopfes, der sich im Unterteil des Geräts befindet, ein- und ausgeschaltet. Nach dem Einschalten soll die erwünschte Temperatur gewählt werden – das machst du mit Hilfe der Knöpfe mit den Zeichen „+” und „-„. Zu Beginn empfehlen wir die Temperatur 190°C. Dann drücke und halte 2 Sekunden lang den Einschaltknopf, um das Aufwärmen zu beginnen – dies wird mit einem Quietschen von Alternate signalisiert. Beim Aufwärmen ist die LED-Leuchte rot, nach der Erreichung der gewählten Temperatur wird sie grün und das Gerät wird dreimal piepen.

– Die besten Effekte erreichst du, wenn du lang, langsam und gleichmäßig einatmest – dann wirst du die größten Mengen vom Dampf inhalieren.

– Niedrigere Temperaturen (unter 200°C) erlauben den besten Geschmack des Dampfes zu erreichen und garantieren, dass er zart und sanft wird. Höhere Temperaturen (z.B. 210 °C) verursachen, dass der Dampf dichter und kräftiger wird. Deine Kräuter verbrauchst du am effektivsten, wenn du mit niedrigeren Temperaturen anfängst und sie während der Inhalation steigerst.
– Im Vorderteil des Alternate befindet sich ein kleiner grüner Umschalter – er dient zur Regulierung des Luftdurchflusses. Wenn du ihn nach oben und nach unten ziehst, kannst du den Widerstand beim Ziehen sowie die Dichte des Dampfes vergrößern und verringern.

– Vivant Alternate Vaporizer ist ein Sessions-Vaporizer, also man muss die ganze Kammer während einer einzelner Inhalation verbrauchen. Das Aufhören und späteres Fortsetzten der Inhalation wird nicht empfohlen, weil dies die Ergiebigkeit des verwendeten Materials negativ beeinflusst.

3. Wie soll Vivant Alternate Vaporizer gereinigt werden?

– Vergiss nicht Vivant Alternate Vaporizer regelmäßig zu reinigen, wenn du willst, dass er immer gut funktioniert. Bei tagtäglicher Anwendung wird empfohlen, das Gerät alle 10 Tage zu reinigen.
– Die Reinigung der Kühlungseinheit: demontiere die Kühlungseinheit und schraube mit Hilfe einer Münze die Schraube ab, die sich an der Unterseite der Einheit befindet.  Dies erlaubt die Kühlungseinheit in Teile zu zerlegen. Nimm das grünte Ventil aus der Einheit aus. Weiche alle Bestandteile der Kühlungseinheit im Isopropylalkohol auf und spüle sie im heißen Wasser. Dann warte bis alle Teile trocken werden und baue das Gerät wieder zusammen.

– Die Reinigung der Heizkammer: tauche das Wattestäbchen in den Isopropylalkohol oder in den Reiniger Cleaner LaPiLu ein und seihe es mit dem Papierhandtuch ab. Dann reibe den Innenraum der Kammer mit dem Wattestäbchen bis alle Verschmutzungen weg sind.

– Nach der Reinigung führe burn-off durch, genauso wie vor der ersten Benutzung des Geräts. Dieser Vorgang entfernt die Reste des Isopropylalkohols.

Zur Reinigung dieses Modells empfehlen wir Cleaner LaPiLu.

Haben wir etwas verpasst? Teile uns das ruhig im Kommentar mit!

An der Diskussion teilnehmen

Äußern Sie Ihre Meinung, indem Sie einen Kommentar hinzufügen!

Melde dich bei unserem Newsletter an und bekomme nur wertvolle Inhalte

Copyright © 2018 VapeFully | All vaporizers sold on this website are intended only for aromatherapy use.