Beratung: [email protected]  /  Bestellungen: [email protected]  /  Jetzt anrufen: +48 61 62 55 420  /  Einloggen  /  Registrieren
  • en
  • cs
  • sk
  • pl
  • it

Verdampfung – was ist das?

Derzeit wird viel über Vaporizers, Verdampfungseffekte oder schließlich die Vorteile der Verdampfung geschrieben. Für eine Person, die damit nicht anvertraut ist, können all diese Informationen verwirrend und chaotisch sein, vor allem, ohne eine vorherige Erklärung, was genau Verdampfung ist. Also wenn, Sie beim Hören des Wortes „Verdampfen“, in erster Linie denken: „Was ist genau diese Verdampfung?!“, dann ist dieser Artikel an Sie gerichtet.

Verdampfung – was ist das?

Der Begriff „Verdampfung“ ist kein neuer Begriff – er funktioniert bereits seit einer langen Zeit, um das physikalische Phänomen zu bezeichnen, das auf der Freisetzung von Wasserdampf beruht. In den letzten Jahren erhielte dieser Begriff jedoch ein zweites Leben – mit seiner Hilfe begann man die Verdunstung von Wirkstoffen aus Kräutern zu bezeichnen. Die Idee, dass man aus den Kräutern gewünschte Stoffe verdampfen kann, anstatt diese einfach zu rauchen, entstand in den frühen 90er Jahren in Kalifornien. Ursprünglich genoss diese Idee keine große Popularität, aber im Laufe der Zeit begann es sich zu ändern. Es gab immer mehr fortgeschrittene Geräte, die der Verdampfung dienten und das Phänomen begann an Popularität zu gewinnen, und zusammen mit ihm der Begriff „Verdampfung“. Kommen wir zu Sache: was ist die Verdampfung?

Verdampfung der Kräuter – wie wirkt es?

In diesem Sinne bedeutet die Verdampfung das Erwärmen Ihrer Lieblingskräuter auf eine vorgegebene Temperatur, was die Verdampfung aus diesen der Wirkstoffe ermöglicht und die Ausführung einer Inhalation, mit dem auf diese Weise erzeugten Dampf. Diese Lösung bedeutet, dass wir in der Lage sind die gleichen Wirkstoffe wie beim Rauchen der Kräuter zu assimilieren, aber wir liefern unserem Körper nicht den Rauch. Also warum genießt die Verdampfung in den letzten Jahren eine große Beliebtheit, obwohl es angenommen wird, dass der Rauch aus den Kräutern viel weniger schädlich ist als dieser, der bei der Verbrennung von Tabak erzeugt wird? Die Vaporisation wird ungeheuer beliebt, weil sie eine Reihe wichtiger Vorteile mit sich bringt. Erstens, kein Rauch bedeutet keine Gesundheitsschäden für die Atemwege. Kein Rauch, sogar nicht der aus biologisch angebauten Kräutern, ist für Ihre Atemwege gesund. Gemäße den in den Vereinigten Staaten durchgeführten Forschungen, bereits ein Monat nach der Umstellung von dem Rauchen auf die Verdampfung, verbessert sich erheblich das Funktionieren der Atemwege. Zweitens ist die Verdampfung ein wesentlich effizienterer Weg, um die Wirkstoffe aus Kräutern zu extrahieren – im Falle von Rauchen, wird ein großer Teil davon aufgrund einer zu hohen Temperatur zerstört. Eine höhere Effizienz führt zu erheblichen Einsparungen für die Kräuter – man kann sogar die Hälfte des zuvor ausgegebenen Geldes sparen! Drittens ist die Verdampfung viel diskreter als das Rauchen – der Dampf riecht viel weniger intensiv als der Rauch, der Geruch verschwindet auch viel schneller. Vorteile aus der Verdampfung gibt es natürlich viel mehr – so viel, dass wir diesen einen separaten Artikel gewidmet haben!

Vaporisator, also wie verdampft man Kräuter

Damit das Vaporisieren auch wirksam ist, ist der Schlüssel die richtige Temperatur – diese muss ausreichend hoch sein, damit die Verdampfung von Wirkstoffen beginnen kann. Zugleich muss diese niedrig genug sein, damit es nicht zur Anzündung der Kräuter kommt, was zur Emission von Rauch  führen würde. Das Erhalten einer solchen Temperatur und Unterliegen der Kräuter ihrer Wirkung ist ohne ein dafür speziell entwickeltes Gerät, welcher ein Verdampfer ist, nicht möglich.

Der Verdampfer erhitzt die Kräuter auf eine geeignete Temperatur, so dass es zum Austritt von Dampf, also der Verdampfung kommt. Je nach der Art des Verdampfers, kann der Dampf dem Benutzer auf verschiedene Weisen geliefert werden – bei einigen Modellen ist das Einatmen des Dampfes direkt aus dem ins Gerät eingebauten Mundstück möglich, in anderen Fällen erfolgt dies mithilfe eines Silikonschlauchs oder mit Dampf gefüllten Ballons. Auf dem Markt gibt es viele Modelle der Vaporisatoren, besseren und schlechteren Qualität. Wegen der Wirkung von hohen Temperaturen während der Verdampfung, sollte der Verdampfer aus Materialien konstruiert werden, die gegen deren Auswirkungen beständig sind – ansonsten kann die Verwendung eines Vaporizers Gefahr für die Gesundheit darstellen. Die Verwendung der billigsten Materialien einer geringen Qualität ist ein oft vorkommender Fehler bei den Vaporisatoren aus der niedrigsten Preiskategorie. Daher finden Sie in unserem Shop, im Gegensatz zu der Konkurrenten, solche Modelle einfach nicht. Wir verkaufen ausschließlich für die Gesundheit sichere Modelle von Vaporizers, welche sorgfältig von Experten aus VapeFully ausgewählt und getestet wurden. Ohne Angst können Sie daher Ihren ersten Verdampfer wählen und anfangen zu sparen, sowohl Ihre Gesundheit, als auch Ihr Geld für die Kräuter ausgegeben.

An der Diskussion teilnehmen

Äußern Sie Ihre Meinung, indem Sie einen Kommentar hinzufügen!

Melde dich bei unserem Newsletter an und bekomme nur wertvolle Inhalte

Copyright © 2018 VapeFully | All vaporizers sold on this website are intended only for aromatherapy use.