Beratung: [email protected]  /  Bestellungen: [email protected]  /  Jetzt anrufen: +48 61 62 55 420  /  Einloggen  /  Registrieren

Vor- und Nachteile der stationären und mobilen Verdampfer

Wenn Sie sich fragen, welchen Verdampfer Sie kaufen sollten, müssen Sie sich bereits zum Beginn eine schwierige Frage stellen: einen stationären Vaporizer, oder vielleicht besser einen mobilen wählen? Diese Auswahl wird sehr viel bestimmen, wenn es um Ihre zukünftigen Inhalationen geht. Vor dem Kauf lohnt es sich, sich mit den Vor- und Nachteilen sowohl der mobilen, als auch stationären Vaporizers vertraut zu machen. Unten eine von unseren Experten vorbereitete Zusammenstellung – wir laden Sie zum Lesen ein!

Beide Typen– mobile und stationäre Verdampfer – haben, so wie alles andere, ihre Vor- und Nachteile. Die Wahl sollte an unsere Bedürfnisse angepasst werden, wobei wir insbesondere in Anbetracht nehmen sollten, wo wir in der Regel Vaporisieren werden und wie sehr für uns die Diskretion wichtig ist. Unsere Experten haben ein Text vorbereitet, der eine Überprüfung aller relevanten Faktoren ist, die bei der Entscheidung, welchen Verdampfer wählen – stationären oder mobilen – berücksichtigt werden sollten.

Stationärer Verdampfer – Vorteile

Der erste und wichtigste Vorteil der stationären Vaporizers ist deren Kraft und Leistung. Stationäre Vaporizers sind fast ausschließlich Geräte, die das Getrocknete konvektiv aufwärmen (d.h. mit heißer Luft), wodurch die Verdampfung auf jeden Fall eine bessere Leistung hat und die Qualität und der Geschmack des Dampfes haben auf jeden Fall ein besseres Niveau. Obwohl es auch mobile Konvektionsvaporizers gibt, können sich diese, betreffend deren Leistung, nie mit den stationären Versionen messen. Dies ist deswegen, dass die an eine Steckdose angeschlossenen Geräte mit Heizelementen ausgestattet sind, welche eine viel größere Leistung haben als diejenigen, die mit Batterien betrieben werden. Als Ergebnis lassen die stationären Vaporizers aus den Kräutern viel mehr Wirkstoffe extrahieren, als es im Falle die mobilen Geräte wäre. Ein weiterer erheblicher Vorteil ist die Methode der Einatmung – der stationäre Verdampfer funktioniert, basierend auf der Inhalation durch einen Silikongummischlauch oder ein Ballon. In beiden Fällen wird das Einatmen leichter als im Fall von mobilen Vaporisatoren, die einer komplizierten Einatmungstechnik erfordern, und der Dampf wird besser gekühlt und viel zarter sein.

Stationärer Verdampfer – Nachteile

Ein stationärer Verdampfer ist nur für den Gebrauch zu Hause vorgesehen. Nichts hindert zwar daran, ihn auf eine Party bei Freunden mitzunehmen, er muss aber in Räumen verwendet werden, die mit einer Steckdose ausgestattet wurden. Daher ist der erste Nachteil der stationären Verdampfer, das Fehlen jeglicher Art von Mobilität – die Inhalationen sind nur an einem Ort möglich, in dem der Verdampfer steht. Der zweite Nachteil, fast jedes stationären Verdampfers ist seine Größe – es sind meistens ganz große Geräte, welche man eher nicht in einer Schublade des Nachttisches verstecken kann. Dies kann ein Problem sein, wenn aus irgendeinem Grund wir unseren Verdampfer verstecken müssen, z.B. wenn sich im Haus unser Nachwuchs, Gäste oder Haustiere befinden.

Mobiler Verdampfer – Vorteile

Der größte Vorteil eines mobilen Vaporizers ist seine Mobilität – eine solche Ausrüstung können wir überall mit uns nehmen: auf einen Spaziergang, in Urlaub, eine Kneipe… Die Anzahl der Möglichkeiten ist enorm. Wir sind nicht von Steckdosen und Kabeln begrenzt, weil ein mobiler Verdampfer durch wiederaufladbare Batterien oder Butan betrieben wird. Die Mobilität bedeutet Komfort, aber es ist auch eine gute Option für Menschen, die benötigen (z.B. aus gesundheitlichen Gründen) auch während des Tages zu inhalieren, wenn sie sich außerhalb ihres Hauses befinden – die Verdampfung ist fast überall möglich. Ein anderer großer Vorteil der mobilen Geräte ist die Diskretion – ein mobiler Verdampfer ist oft ein sehr kleines Gerät, das sich in eine Hand passt und nur sehr wenig Geruch emittiert. Viele mobile Vaporizers ähnelt vom Aussehen her den E-Zigaretten, wodurch sie keine Aufmerksamkeit auf sich lenken, wenn man diese an öffentlichen Orten nutzt. Die geringe Größe bedeutet auch, dass wir den mobilen Vaporisator auch leicht zu Hause verstecken, wodurch er auf sich keine Aufmerksamkeit lenken wird oder nicht in die falschen Hände geriet.

Mobiler Verdampfer – Nachteile

Die überwiegende Mehrheit der derzeit vermarkteten Geräte sind mobile Vaporizers mit Batterien betrieben. Dies bietet große Mobilität, aber es gibt auch die andere Seite der Medaille – die Batterien ermöglichen am häufigsten eine andauernde Vaporisation, welche zirka eine Stunde dauert (manchmal kürzer, manchmal länger), danach erfordern sie aufgeladen zu werden. Dies bedeutet, dass Personen, die intensiv Inhalieren, den Verdampfer im Laufe des Tages wieder aufladen werden müssen. Noch schlimmer ist, wenn wir vergessen den Verdampfer aufzuladen, bevor wir aus dem Haus gehen – dann kann eine entladene Batterie eine unangenehme Überraschung sein. Wenn wir einen mobilen Verdampfer haben, der über USB geladen werden kann, kann das Batterieproblem mit Hilfe einer Powerbank gelöst werden. Ein weiterer Nachteil ist die ein wenig schlechte Leistung der mobilen Geräte – das Heizelement wird zwangsläufig weniger Kraft haben, als ein stationärer Verdampfer, was sich negativ auf die Leistung auswirkt. Die überwiegende Mehrheit der mobilen Geräte, wenn sich dies auch langsam zu ändern beginnt, sind immer noch Konduktionsvaporizer (die Kräuter werden durch eine aufgewärmte Kammer erhitzt), was einen ein wenig schlechteren Geschmack und eine schlechtere Leistung, als im Falle der Konvektionserhitzung des Getrockneten, bietet.

Wie Sie sehen können, ist die Wahl zwischen einem stationären und einem mobilen Verdampfer nicht einfach. Die stationären erfüllen ihre Funktion perfekt zu Hause und die mobilen sind unersetzlich während einer Reise. Daher jedem, der sich dies leisten kann, empfehlen wir… den Kauf von zwei Vaporizers. Dies ist die beste Lösung für Menschen, die regelmäßig Kräuter verdampfen.

An der Diskussion teilnehmen

Äußern Sie Ihre Meinung, indem Sie einen Kommentar hinzufügen!

Melde dich bei unserem Newsletter an und bekomme nur wertvolle Inhalte

Copyright © 2018 VapeFully | All vaporizers sold on this website are intended only for aromatherapy use.